Dienstleistungen

Die Bündelung von steuer- und gesellschaftsrechtlichem Fachwissen in einer Hand - nachgewiesen u.a. durch Fachberater- und Fachanwaltstitel - bietet die Möglichkeit zu steuerrechtlichen Gestaltungsberatungen, ohne die zivilrechtlichen Zwänge zu übersehen, und umgekehrt.

Leistungen und Stärken

Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum steuerlicher Beratung. Unsere Kernkompetenz liegt in der Verknüpfung der steuerlichen Belange unserer Mandanten mit dem (gesellschafts-)rechtlich Machbaren.

Wir können Ihnen aufgrund der Doppel-Qualifikation (Steuerberater und Rechtsanwalt) Vertragswerke unter Berücksichtigung aller steuerlichen und zivilrechtlichen Auswirkungen erstellen - alles aus einer Hand.

Neben den typischen Tätigkeiten eines Steuerberaters (u.a. Erstellung von Buchführungen und Jahresabschlüssen, Lohnbuchhaltungen, Steuererklärungen, Vertretung gegenüber der Finanzverwaltung, betriebswirtschaftliche Beratung) stellt die Nachfolgeberatung für Unternehmens- und Privatvermögen einen weiteren Schwerpunkt unserer Tätigkeit dar.

Wir bieten Ihnen auch Beratungen an, ohne ein festes Mandatsverhältnis zu begründen.

So sind Sie flexibel und unabhängig und können je nach Bedarf unsere Hilfe in Anspruch nehmen.

Sei es bei der Erstellung von Steuererklärungen, die Sie selbst anfertigen, bei der Begründung von Rechtsbehelfen, die Sie selbst gegenüber der Finanzverwaltung führen oder bei der Klärung von einzelnen steuerlichen Fragen; wir beraten Sie gerne.

So rechnen wir unsere Leistungen ab

In einem unverbindlichen Kennenlerngespräch klären wir mit Ihnen, ob und in welchem Umfang Sie steuerliche Beratung oder weitere Leistungen benötigen und in Anspruch nehmen möchten.

Für ein erstes umfassendes Beratungsgespräch für Verbraucher sieht die Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV) einen Gebührenrahmen bis maximal 190 EUR zzgl. Auslagen und Umsatzsteuer vor.

Alle weiteren Tätigkeiten werden auf der Grundlage der StBVV nach Zeitgebühr oder Gegenstandswert abgerechnet.

Die anfallenden Tätigkeiten und die dabei entstehenden Gebühren richten sich nach dem Umfang des Beratungsauftrags, der im Vorfeld mit Ihnen abgestimmt wird.

Eine transparente und nachvollziehbare Rechnungsstellung ist für uns selbstverständlich.

Steuerberatungskosten, die im Zusammenhang mit der Ermittlung von verschiedenen Einkunftsarten (ausgenommen Einkünfte aus Kapitalvermögen) anfallen, können Sie als Werbungskosten oder Betriebsausgaben in Ihrer Steuererklärung steuermindernd ansetzen.